Slowakei.com

Gute Aussicht bis 2010 - aber danach?

Der slowakische Vizepremier Pal Csáky meinte kürzlich in einem Interview:

"Nach 2010 müssen wir uns darauf vorbereiten, daß einige derzeitige Investoren die Slowakei verlassen werden. Wir müssen auch die jungen Bürger und das wirtschaftliche Klima vorbereiten, damit die Slowakei Waren und ökonomische Prozesse mit höherem Mehrwert als bisher realisiert."

Analysten sprechen davon, daß das Wachstum bis etwa 2008 gesichert ist. Danach beginnt eine gewisse Stagnationsperiode und die Investoren, die der relativ niedrige Preis der Arbeitskraft in die Slowakei gelockt haben, werden verschwinden. Csáky ist davon überzeugt, dass bis dahin sowohl der Durchschnittslohn als auch das Lebensniveau der Gesellschaft deutlich steigen werden.

Die Slowakei wird nicht nur auf niedrige Löhne und Steuern als Wettbewerbsvorteil bauen können. Jetzt ist die Zeit, in Ausbilung und Spezialisierung durch Förderung von Unternehmen und Universitäten zu investieren. Dann hat das Land die Chance, auch noch in 10 Jahren zu den Vorreitern in Europa zu zählen.

Suche - Sitemap - Copyright © 2010 Senza Limiti s.r.o. - Datenschutzbestimmungen