Slowakei.com

Internationale Geld-Überweisungen

Thema:

Seit dem 1. Juli 2003 gehören BIC und IBAN zum europäischen Bankenalltag. Mit diesem Datum trat der EU-Binnenzahlungsverkehr in Kraft, wodurch es zu einer Gleichstellung der Kosten zwischen Inlands-und Auslandsüberweisungen kam.

Diese Gebührengleichheit beschränkte sich jedoch auf Überweisungssummen, welche die Grenze von Euro 12.500 nicht überschritten. Mit Beginn des neuen Jahres wurde diese Grenze auf Euro 50.000 angehoben. Dies bedeutet, dass Banken für Überweisungen bis zu 50.000 Euro keine höheren Gebühren verlangen dürfen als sie dies für Inlandsüberweisungen tun.

Bei der Ermittlung der jeweilig anfallenden Kosten einer Auslandsüberweisung gilt es demnach, nach den Spesen für eine Inlandsüberweisung zu fragen. Diese hängen vom einzelnen Vertrag, den man beim Eröffnen eines Bankkontos abgeschlossen hat, ab, sind aber auf keinen Fall mit denen zu vergleichen, die vor Inkrafttreten der Preisverordnung für eine Auslandsüberweisung einbehalten wurden.

Um in den Genuss dieser Begünstigung zu gelangen, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt werden:

  • Der Überweisungsbetrag muss in Euro sein und den Betrag von max. 50.000,00 Euro nicht überschreiten;
  • die Überweisung muss grenzüberschreitend innerhalb der EU Staaten erfolgen;
  • der Bankkunde muss seiner Bank die internationale Kontonummer des Empfängers nach IBAN ("International Bank Account Number") und die Bankleitzahl BIC ("Bank Identifier Code") - auch Swift-Kode genannt - der Empfängerbank mitteilen;
  • die Überweisung muss ohne besondere Weisungen erfolgen (z.B. "Dringend", "mit Benachrichtigung des Begünstigten", ...);
  • es muss die Modalität "Spesenteilung" ("SHA") gewählt werden.

Wir arbeiten in der Slowakei mit der Tatra Banka zusammen, die für Überweisungen von bis zu 45.000 Euro Gebühren von maximal 1.000 SKK verlangt.

Auch wenn einzelne Banken

Auch wenn einzelne Banken aktuell noch abkassieren, die goldenen Jahrzehnte, zu denen die Auslandüberweisungen eine Gelddruckmaschine waren sind vorbei. Im Zuge der EU Harmonisierung der Kosten im Zahlungsverkehr von Banken werden wir für den Verbraucher drastische Kürzunge bei den Provisionen erleben. Ein Anfang ist auch bei den Bargeldabhebungen an Geldautomaten im Euro Währungsraum gemacht.

Diese Entgelte bei

Diese Entgelte bei Auslandsüberweisungen können wirklich ganz schön heftig sein. Wie man der Seite http://www.kostenloses-konto.net/mobile-banking.html entnehmen kann, lassen sich die Banken selbst eine fehlerhafte BIC oder IBAN fürstlich vergolden.

Suche - Sitemap - Copyright © 2010 Senza Limiti s.r.o. - Datenschutzbestimmungen