Slowakei.com

Tragisches Busunglück in der Slowakei

Busunglück SlowakeiZwölf Tote forderte ein tragischer Busunfall in der Mittelslowakei. Laut Augenzeugen fuhr ein Reisebus am Samstag über einen ungeschützten Bahnübergang nahe der Ortschaft Polomka in der Region Banska Bystrica, und blieb dort aufgrund von Schwierigkeiten mit der Gangschaltung stecken. Ein Zug, der mit einer Geschwindigkeit von 70 km/h herankam, erfasste den Bus von der Seite und schob ihn 30 Meter vor sich her.

Der Bus beförderte slowakische Touristen, die  unterwegs zu einem Skiwochenende waren. Zwanzig Passagiere wurden verletzt, fünf davon befinden sich in kritischem Zustand. Im Zug wurde niemand ernsthaft verletzt.

Die Augenzeugen gaben an, dass es bei diesem Bahnübergang bereits mehrere Unfälle gegeben hatte.

Suche - Sitemap - Copyright © 2010 Senza Limiti s.r.o. - Datenschutzbestimmungen