Slowakei.com

Zigarettenkaufen in der Slowakei bald verboten?

Die Slowakei soll nie wieder Zigaretten produzieren oder verkaufen. Wer rauchen möchte, soll sich die Zigaretten in den Nachbarnländern kaufen. Dieser Vorschlag kam von einem Raucher: dem stellvertretender Vorsitzenden der slowakischen Oppositionspartei HZDS Milan Urban. Wie er selbst sagt, möchte er jetzt alle bestrafen, die vom Geschäft mit Zigaretten profitieren.

Urbani brachte diesen Vorschlag bei der Diskussion des Gesetzes zum Schutz der Nichtraucher ein, die momentan im slowakischen Parlament stattfindet. Das Gesetz soll auch das Rauchen in Restaurants und Bars verbieten.

Urbani in der Diskussion: "Wenn das Rauchen wirklich schadet und Studien sagen sogar, dass es tötet, so soll man den Verkauf von Zigaretten stoppen und sie zu verbotenen Drogen erklären. Und das Gleiche sollte auch für Alkohol gelten"

In der schriftlichen Begründung meint Urbani: "In Anbetracht der nachgewiesenen schädlichen Auswirkungen von Schadstoffen in Tabakerzeugnissen lösen alle bisher vorgeschlagenen Maßnahmen nicht das Hauptproblem. Deswegen schlagen wir vor, dass Tabakwaren in der Slowakischen Republik nicht mehr verkauft werden dürfen. Die Slowakei soll ein Beispiel für andere Länder sein."

Der Gesundheitsminister ist mit dem Vorschlag nicht einverstanden. "Dieses Gesetz darf niemandem diskriminieren. Ich bin für den Schutz der Nichtraucher, aber ich bin nicht für die Diskriminierung von Rauchern. Wir müssen einen Kompromiss finden, und nicht wie Affen unlogische Lösungen von anderen Länder kopieren. Wir können auch nicht die Zigarettenindustrie bestrafen, die zum Staatsbudget 517 Millionen Euro beiträgt. ", so Gesundheitsminister Rasi.

Suche - Sitemap - Copyright © 2010 Senza Limiti s.r.o. - Datenschutzbestimmungen