Slowakei.com

Öffentliches Haushaltsdefizit im Juni mehr als € 1 Mrd.

Thema:

Das Defizit im Staatsbudget erreichte bis Ende Juni €1,108 Mrd. von  €832 Mio. im Mai. Dies gab das Finanzministerium am Mittwoch, den 1. Juli, bekannt. Das Defizit ist jetzt über die Summe für das gesamte Jahr 2009 (€1,009 Mrd.) gestiegen. 

Die Zunahme des Haushaltsdefizits resultierte vor allem aus der Verringerung der staatlichen Einkommen während der aktuellen Wirtschaftskrise. Die Zahlen im Juni des Vorjahres beliefen sich auf €137 Mio.

Die Einkünfte des Staatsbudgets beliefen sich auf €4,605 Mrd. in der ersten Hälfte des Jahres 2009 oder 35,1 Prozent der insgesamt für 2009 geplanten €13,116 Mrd. und fielen damit um 11,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Staatsausgaben auf der anderen Seite erhöhten sich im Juni 2009 um 7,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr und erreichten €5,713 Mrd. Sie werden bis Ende des Jahres voraussichtlich €14,125 Mrd. erreichen.

Das Finanzministerium wird seine Schätzung für die Steuereinnahmen und Zahlungen an den Staat für das Jahr 2009 voraussichtlich am 2. Juli bekanntgeben und ein deutlicher Anstieg des Defizits ist vorherbestimmt. Das ursprünglich geplante Defizit, das im Herbst letzten Jahres aufgestellt wurde, lag unter 3 Prozent für 2009, wie es in der Regel vom EU-Stabilitäts-und Wachstumspakt gefordert wird. Allerdings sagte Finanzminister Jan Pociatek, dass das Defizit in diesem Jahr mehr als 9 Prozent des BIP wegen des Rückgangs der slowakischen Wirtschaft übersteigen könnte.

 

Suche - Sitemap - Copyright © 2010 Senza Limiti s.r.o. - Datenschutzbestimmungen