Slowakei.com

Gehaltserwartungen sinken während Konjunkturschwäche

Thema:

Die Gehaltserwartungen von Arbeitsuchenden sind in den letzten drei Monaten um 1 Prozent gesunken, da der zu erwartende Durchschnittslohn von €760 im ersten Quartal dieses Jahres auf €756 im zweiten Quartal sank. Lucia Burianová von Profesia, die das Job-Portal Profesia.sk leitet, äußerte dies gegenüber dem TASR Newswire am Montag, den 6. Juli.

Nach den Daten, die von Arbeitsuchenden auf der Website eingegeben wurden, sind die Gehaltserwartungen durchschnittlich um 11 Prozent pro Jahr seit 2006 gestiegen – als sie sich im Durchschnitt auf €555 beliefen.

„Die Steigerung der Gehaltserwartungen in den letzten Jahren erfolgte aufgrund des schnellen wirtschaftlichen Wachstums, einem Anstieg der Beschäftigungsquote, ausländischen Investitionen sowie einem immer eklatanteren Mangel an qualifizierten Bewerbern auf dem Markt,“ sagte der Projektleiter von Profesia Miroslav Dravecký.

Dravecký fügte hinzu, dass die Lohnerwartungen vor allem in den Jahren 2006 und 2007 anstiegen, während sich der Anstieg im Jahr 2008 moderat verlangsamte. Im zweiten Quartal 2009 wurde ein Rückgang beobachtet.

 

Suche - Sitemap - Copyright © 2010 Senza Limiti s.r.o. - Datenschutzbestimmungen