Slowakei.com

Mehr Touristen in der Slowakei

Thema:


Nach Angaben der Nachrichtenagentur SITA ist die Zahl ausländischer Besucher in der Slowakei im Jahresvergleich in der ersten Hälfte dieses Jahres um 14 Prozent auf fast 820.000 gestiegen. Die Zahl der Übernachtungen ausländischer Touristen in der Slowakei wuchs auf fast 2,5 Millionen, ein Anstieg von 6,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dabei hat sich jedoch nach Angaben von Vertretern der Tourismus Agentur der Slowakei (SACR) bei einer Pressekonferenz am 25. November die durchschnittliche Aufenthaltsdauer ausländischer Gäste verkürzt.

Den größten Zuwachs an Besuchen ausländischer Gäste in der Slowakei verzeichneten Touristen aus Polen, mit einem Plus von 32 Prozent im ersten Halbjahr 2008. Ján Bosnovič von der Auslandsvertretung der SACR in Polen sagte, dass Bedenken der Polen über einen Preisanstieg in der Slowakei nach Einführung des Euro der Hintergrund für diese Entwicklung sein könnten.

Die Zahl der Besucher aus Russland nahm zwar nur um 2 Prozent zu, aber dies reiche aus, so Ľubica Alusicová von der Auslandsvertretung der SACR in Russland, dass die Reiseagenturen eine ausgewogene Wintersaison berichten können.

„Falls die Hotels in der Slowakei ihre Preise auf das Niveau von Österreich oder Italien anheben, werden sich die Russen eher diesen Urlaubszielen zuwenden, da die Servicestandards dort höher sind“, sagte sie.

Nach Angaben von Martin Horvath, Leiter der Marketing-Abteilung für Tourismus bei der SACR, bietet der Beitritt der Slowakei zur Eurozone einen großen Wettbewerbsvorteil beim Aufbau eines Markennamens im Tourismus.

Suche - Sitemap - Copyright © 2010 Senza Limiti s.r.o. - Datenschutzbestimmungen