Slowakei.com

NBS berichtet Verlust von Sk3,5 Milliarden

15. Dezember 2008 (The Slovak Spectator) - Die Zentralbank der Slowakei (NBS) buchte zum 30. November einen Verlust von Sk3,5 Milliarden (€116,18 Millionen), so die Sprecherin der NBS Jana Kováčová gegenüber dem staatlich geführten TASR Newswire am 12. Dezember.

In diesem Geschäftsergebnis sind Differenzbeträge aus der Bewertung von Finanzliegenschaften, Aktiva und Verpflichtungen aus Anlagen in ausländischen Währungen, die das Stammkapital der NBS im Laufe eines Jahres beeinflussen, nicht enthalten. Diese werden erst am Jahresende 2008 berücksichtigt.

Die Verluste aus den erwähnten Bewertungen würden das NBS Stammkapital zum 30. November um Sk33,6 Milliarden (€1,12 Milliarden) verringern.

Suche - Sitemap - Copyright © 2010 Senza Limiti s.r.o. - Datenschutzbestimmungen