Slowakei.com

Slowakei hat neue politische Partei Most - Híd

Thema:

Die Parlamentsabgeordneten, die kürzlich die ungarische Koalitionspartei (SMK) wegen Meinungsverschiedenheiten über die Arbeitsmethoden der Partei und die aktuelle politische Philosophie und Konflikte mit SMK-Führer Pal Csaky verlassen haben, kündigten die Gründung einer neuen Partei mit dem Namen Most – Híd an.

Béla Bugár, der ehemalige SMK-Führer und seine früheren SMK-Mitglieder László Nagy, Gábor Gál, Zsolt Simon und Tibor Bastrnák gaben ihre Entscheidung über die Gründung einer neuen Partei mit dem zweiteiligen slowakisch-ungarischen Namen Most – Híd bekannt, was Brücke bedeutet. Sie sagten, die Partei stütze ihre Grundlage auf Zusammenarbeit und Werte wie Offenheit und Vertrauen.

Die Partei wird ein Programm für Minderheiten haben, die etwa 14 Prozent aller slowakischen Bürger bildet. Auch wenn die Entscheidung zur Gründung der Partei von Ungarn ausging, sei die Partei offen für alle Bürgerinnen und Bürger der Slowakei.

„Der zweite, noch wichtigere Schritt ist die Schaffung von Parteigremien,“ sagte Bugár auf einer Pressekonferenz. „Bei diesem Vorgang wollen wir zeigen, dass die Staatsangehörigkeit einer Person kein Hindernis darstellt; und wir möchten zeigen, dass wir wirklich zusammenarbeiten.“

Die Urheber der neuen Partei werden am 14. Juni beginnen, Unterschriften von 10.000 Bürgern zu sammeln, die erforderlich sind, um offiziell eine politische Partei in der Slowakei zu gründen.

 

Suche - Sitemap - Copyright © 2010 Senza Limiti s.r.o. - Datenschutzbestimmungen