Slowakei.com

Slowakische Fabriken produzierten 2008 etwa 770.000 Autos

Thema:

2008 wurden in der Slowakei etwa 770.000 Autos hergestellt. Die Produktion wird dieses Jahr aufgrund der weltweiten Wirtschaftskrise wahrscheinlich fallen, aber man gehe davon aus, dass sich das Volumen bis 2010 wieder auf sein ursprüngliches Volumen einpendeln wird, sagte Milan Kempai vom Wirtschaftsministerium auf der AutoSlovakia ‘09 Konferenz in Bratislava am Mittwoch, den 25. Februar.

Kempai merkte an, dass die Slowakei eine offene Wirtschaft besitze, die überwiegend auf Exporte, einschließlich Autoexporte, angewiesen sei, und dass sie direkt von der Weltwirtschaftskrise betroffen sei. Er sagte, dass der gesunde Finanzsektor der Slowakei, zusammen mit der Einführung des Euro im Januar, industrieller Flexibilität und wirtschaftlichem Wachstum, den Abschwung gemildert habe. Die Slowakei leide derzeit hauptsächlich an einer steigenden Arbeitslosigkeit, so Kempai weiter.

Die Regierung hat bisher 62 Gegenmaßnahmen eingeleitet. Weitere Maßnahmen, insbesondere in Bezug auf die Autoindustrie, sollen auf dem Wirtschaftskrisengipfel am 26. Februar besprochen werden.

Neben der Wirtschaftskrise war die Autoindustrie in der Slowakei letztes Jahr, so Kempai weiter, außerdem von Änderungen beim Geschmack der Kunden, Markt- und Umweltfaktoren sowie Innovationen beeinflusst worden. Kempai sagte, dass die Autohersteller in der Slowakei die Regierung nicht um direkte Unterstützungsmaßnahmen gebeten haben, und dass sie versuchen würden, die Krise durch kürzere Arbeitszeiten und innovative Programme zu meistern. Die Krise betreffe hauptsächlich Zulieferer der Autohersteller, so Kempai weiter.
(The Slovak Spectator)

Suche - Sitemap - Copyright © 2010 Senza Limiti s.r.o. - Datenschutzbestimmungen