Slowakei.com

Slowakische Regierung erhöht Sozialleistungen

Thema:

Nach einem Vorschlag des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Familie, der von der Regierung am 15. Juli genehmigt wurde, wird die staatliche Sozialhilfe für Alleinstehende ohne Kinder ab September um €2,07 auf €60,50 pro Monat erhöht.

Darüber hinaus wird das Wohnungsgeld für die gleiche Gruppe, welches von Menschen an der Armutsgrenze geltend gemacht werden kann, von €52,12 auf €55,80 ab 1. September erhöht. Beide Leistungen wurden um 3,5 Prozent aufgestockt, was dem berechneten Anstieg der Lebenshaltungskosten für Haushalte mit niedrigem Einkommen entspricht.

 

Suche - Sitemap - Copyright © 2010 Senza Limiti s.r.o. - Datenschutzbestimmungen