Slowakei.com

Umfrage: 30 Prozent glauben sich von Krise nicht betroffen

Thema:

6. Februar 2009 (The Slovak Spectator) - Trotz der weitreichenden Folgen der gegenwärtigen Wirtschaftskrise glauben fast 30 Prozent der Slowaken, dass ihre Arbeitgeber nicht betroffen sind. Dies ergab eine Umfrage der Agentur für Marketing, Marktforschung, Werbung und Medienforschung (AKO), die in Bratislava veröffentlicht wurde.

In der vom TASR Newswire zitierten Umfrage im Januar mit 1.207 Befragten sagten nur 12 Prozent, dass ihre Arbeitgeber einschneidende Maßnahmen treffen mussten, 6 Prozent beschrieben die Maßnahmen als drastisch, und 10 Prozent sind der Meinung, dass die Wirtschaftskrise ihre Arbeitgeber nicht betroffen hat. Über die Hälfte der Befragten gaben an, dass sich ihre Arbeitsplatzsituation oder ihre Aufgaben nicht geändert hätten. Etwa 5 Prozent sagten jedoch, dass sie Arbeitszeitkürzungen hinnehmen müssten, und 3,6 Prozent arbeiteten für weniger Lohn. 1,8 Prozent der Befragten hatten ihren Arbeitsplatz verloren während das Unternehmen jedoch weitergeführt wurde, und 0,5 Prozent verloren ihren Arbeitsplatz, weil ihre Firma schließen musste.

Suche - Sitemap - Copyright © 2010 Senza Limiti s.r.o. - Datenschutzbestimmungen