Slowakei.com

Volkswagen Slovakia beginnt durchgehende Getriebeproduktion

Thema:

Automobilhersteller Volkswagen Slovakia hat wegen der steigenden Nachfrage nach Autos in Europa am 10. August die durchgehende Produktion von Getrieben  gestartet. Dies teilte der Sprecher von Volkswagen Slovakia Vladimír Machalík mit und fügte hinzu, dass das Unternehmen kein bestimmtes Datum für die Fortsetzung einer durchgehenden Produktion festgelegt hat.

Getriebe aus Bratislava werden von 160 Mitarbeitern hergestellt, die in vier Schichten arbeiten. Die Getriebe sind für den Automobilhersteller Volkswagen, Audi, Skoda und Seat bestimmt. Im Jahr 2008 produzierte Volkswagen Slovakia 362.000 Getriebe.

Anfang Juni präsentierte VW Slovakia offiziell seine neue Baureihe für Familienautos. Diese Investition wird rund 1.500 Arbeitsplätze im Werk Bratislava schaffen. Die ersten drei- und fünftürigen Fahrzeuge unter den Marken VW, Skoda und Seat werden 2011 vom Band laufen. Ein Jahr später soll das Werk auf volle Kapazität mit einer jährlichen Produktion von bis zu 400.000 Autos umstellen.

Im vergangenen Jahr hat die slowakische Regierung Investitionsimpulse für dieses Projekt in Form von Steuervergünstigungen von mehr als €14 Mio. genehmigt. Volkswagen arbeitet in der Slowakei durch den Zusammenschluss mit Volkswagen Slovakia.

Das Werk Bratislava baut den VW Touareg, den Audi Q7, einen Teil des Porsche Cayenne und Skoda Octavia. Das Unternehmen arbeitet auch in Martin, wo sich seine Fertigungsanlage für Getriebe und Getriebekomponenten befindet. Ein VW-Werk in Košice bereitet Fahrzeuge für den Export in die Russische Föderation vor. Sein Umsatz belief sich 2008 auf €5,178 Mrd. mit 188.000 hergestellten Fahrzeugen. 

 

Suche - Sitemap - Copyright © 2010 Senza Limiti s.r.o. - Datenschutzbestimmungen