Slowakei.com

Wirtschaftsminister fordert weitere €33,2 Millionen zur Verschrottung von Altautos

Thema:

Der Wirtschaftsminister empfiehlt, dass die Regierung ihre finanzielle Unterstützung für den Austausch von Altautos gegen Neuwagen - die sogenannte Verschrottungsprämie - weiter erhöht, so ein Bericht des TASR Newswire.

Der Bericht des Ministeriums legt dar, dass es auf Grund des unerwartet hohen Interesses der Bevölkerung an dem Programm realistische sei, davon auszugehen, dass bis zum 26. März 22.130 Autos verschrottet werden. Aus finanzieller Sicht bedeutet dies, dass die gesamten €33,2 Millionen, die die Regierung dafür zur Verfügung gestellt hat, bis zu diesem Datum verbraucht sein werden.

„Das Wirtschaftsministerium empfiehlt, dass die finanzielle Unterstützung um weitere €33,2 Millionen erhöht wird,” so der Bericht. Obwohl das Dokument derzeit noch nicht auf der Regierungsagenda ist, drängt der Bericht darauf, dass eine Entscheidung gefällt werden müsse, ob das Programm fortgesetzt oder zum 26. März beendet wird.

Die Verschrottungsprämie ist in der Slowakei seit dem 9. März in Kraft. Die staatliche Grundprämie beträgt €1.000, aber wenn der Neuwagenhändler weitere €500 hinzufügt, bietet der Staat zusätzlich €500, womit sich die Gesamtprämie auf €2.000 beläuft.

Der Höchstpreis für einen Neuwagen, für den finanzielle Unterstützung beantragt werden kann, ist €25.000. Laut Wirtschaftsminister Ľubomír Jahnátek wäre die Verschrottungsprämie effektiver, wenn sich mehr EU-Länder daran beteiligen würden.

Suche - Sitemap - Copyright © 2010 Senza Limiti s.r.o. - Datenschutzbestimmungen