Slowakei.com

Blog von spectator

Inflationsrate in der Slowakei fällt im Mai auf 2,2 Prozent

Thema:

Die Gesamtinflation in der Slowakei vermindert sich weiter, weil das Wachstum der Verbraucherpreise sich im Vergleich zum Vorjahr von 2,3 Prozent im April auf 2,2 Prozent im Mai verlangsamte. 

In den ersten fünf Monaten des Jahres 2009 lag die durchschnittliche Inflationsrate im Vergleich zum Vorjahr bei 2,7 Prozent. Die Preise stiegen im Mai um 0,2 Prozent auf einer monatlichen Basis, während sie im April um 0,1 Prozent gegenüber dem Vormonat sanken. Dies teilt das Amt für Statistik am 11. Juni mit.  Weiterlesen »

Nigerianer am Flughafen Bratislava wegen angeblichen Drogenschmuggels erwischt

Thema:

Ein Mann aus Nigeria, der angeblich fast 750 Gramm einer kokainähnlichen Substanz in seinem Magen schmuggeln wollte, wurde am späten Abend des 9. Juni auf dem Flughafen Bratislava in Gewahrsam genommen, nachdem er aus Prag gelandet war. Die Substanz wurde durch die Leiterin der Zolldirektion Martina Kereková gegenüber dem ČTK Newswire bestätigt.  Weiterlesen »

Slowakisches Parlament bestätigt neue Botschafter

Thema:

Der Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten des slowakischen Parlaments hat mehrere ernannte Botschafter bestätigt, wie der Vorsitzende des Ausschusses Boris Zala (Smer) am Mittwoch, den 10. Juni, mitteilte.

„Alle Gesandtschaften wurden anerkannt,“ sagte Zala, „was bedeutet, dass der slowakische Präsident Ivan Gašparovič ihre Anordnung unterzeichnen kann und sie nächste Woche in die Länder reisen können, in denen sie Botschafterposten innehaben,“ erklärte Zala.  Weiterlesen »

Ausschuss des Parlaments genehmigt Abgeordneten Untersuchung im slowakischen Bildungsministerium

Thema:

Die Mitglieder des parlamentarischen Ausschusses für Bildung, Jugend, Wissenschaft und Sport werden nächste Woche ab 15. Juni eine Abgeordnetenuntersuchung im Bildungsministerium durchführen.  Weiterlesen »

Größte japanische Versicherungsgesellschaft betritt slowakischen Markt

Thema:

Mitsui Sumitomo Insurance Group (MSIG), ein japanisches Unternehmen, das auf dem Gebiet der Nicht-Lebensversicherung tätig ist, ist die erste japanische Versicherung, die den slowakischen Markt am 9. Juni betritt.

Die Slowakei wird als Sprungbrett für das Unternehmen im Einklang mit den wachsenden Aktivitäten in Mittel- und Osteuropa, insbesondere in Tschechien, Ungarn und Polen gesehen, wie ein MSIG-Vertreter in Bratislava mitteilte.  Weiterlesen »

Euro-Gedenkmünzen zu Ehren der Samtrevolution in der Slowakei

Thema:


Die Bankenausschuss der Slowakischen Zentralbank (NBS) genehmigte am Dienstag, den 9. Juni, die Entscheidung über die Ausgabe einer speziellen Euro-Gedenkmünze mit einem Wert von €2, um den 20. Jahrestag der Samtrevolution und den Sturz des Kommunismus zu würdigen.   Weiterlesen »

Industrieproduktion fällt im April um 24,8% im Vergleich zum Vorjahr

Thema:

Im April blieb die Industrieproduktion der Slowakei weiter hinter dem Niveau des Vorjahres zurück. Das slowakische Amt für Statistik meldete gegenüber dem Vorjahr einen Rückgang von 24,8 Prozent, was eine weitere Abschwächung der Industrieproduktion nach einem Rückgang von 17,8 Prozent im März bedeutet.  Weiterlesen »

Transpetrol unterzeichnet Rohölvertrag mit tschechischen Firmen

Thema:

Nach mehr als fünf Monaten des Jahres 2009 hat sich das slowakische Unternehmen Transpetrol schließlich für den Rest dieses Jahres mit tschechischen Unternehmen auf die endgültigen Bedingungen für den Rohöltransport über die  Slowakei nach Tschechien geeinigt.  Am 8. Juni unterzeichnete Transpetrol einen Vertrag mit der tschechischen Raffinerie Paramo.   Weiterlesen »

Slowakei hat neue politische Partei Most - Híd

Thema:

Die Parlamentsabgeordneten, die kürzlich die ungarische Koalitionspartei (SMK) wegen Meinungsverschiedenheiten über die Arbeitsmethoden der Partei und die aktuelle politische Philosophie und Konflikte mit SMK-Führer Pal Csaky verlassen haben, kündigten die Gründung einer neuen Partei mit dem Namen Most – Híd an.  Weiterlesen »

Geheime Armeedaten verloren

Thema:

Als ob die Taliban noch nicht genug wären – die slowakische Militärpolizei, die in Afghanistan Dienst tut, sieht sich jetzt einer neuen Bedrohung gegenüber - ihre persönlichen Daten einschließlich ihrer Heimatadressen hätten in den Händen ihrer Feinde landen können.  Weiterlesen »

Inhalt abgleichen

Suche - Sitemap - Copyright © 2010 Senza Limiti s.r.o. - Datenschutzbestimmungen