Slowakei.com

Chinesische Kultur in der Slowakei kennenlernen

Thema:

14. Juli 2008 (The Slovac Spectator) - Während sich alle Augen auf Peking richten, wo die Sommerolympiade in weniger als einem Monat eröffnet wird, haben die Slowaken die Möglichkeit, China von zu Hause aus kennenzulernen.

Das Projekt ist ein Teil einer Serie von Veranstaltungen in Zentraleuropa, welche durch den olympischen Gastgeber organisiert wird.

„Es wird gesagt, dass die Basis des gegenseitigen Verständnisses von der Kenntnis der Kultur kommt,“ sagte der chinesische Botschafter in der Slowakei, Chen Jianfu, während der Vorstellung des Projektes. „Wenn also jemand China und seine Einwohner kennenlernen will, sollte er mit der chinesische Kultur beginnen."

In der Slowakei beinhaltet diese Veranstaltungsserie vier Projekte, die zusammen mit dem slowakischen Nationalmuseum (SNM), dem slowakischem Nationaltheater und dem slowakischem Fernsehen organisiert werden.

Am 2. Juli hat das slowakische Nationalmuseum eine Ausstellung unter den Namen "Sehenswürdigkeit Weltkulturerbe" eröffnet. Manche der 35 Sehenswürdigkeiten sind bekannt, beispielsweise die Große Chinesische Mauer, der Sommerpalast, die Verbotene Stadt und die Terracotta-Armee.

Es werden aber auch mündliche und immaterielle Erbschaften gezeigt, wie das mongolische Hirtenlied. Ein Teil ist den jüngsten Ereignissen des zerstörenden Erdbebens in der Sichuan-Provinz gewidmet. Die Ausstellung ist bis zum 31. Juli eröffnet.

Diese Ausstellung ist nicht die erste im slowakischen Nationalmuseum über China.

"Es ist kein Zufall, dass die Ausstellung im SNM stattfindet. Die Sammlungen des SNM zeigen wahrscheinlich die meisten Informationen über chinesische Kultur in der Slowakei,“ sagte der Leiter des SNM, Peter Maráky. „Viele von unseren Artefakten stammen aus dem Orient, dem Nahen Osten und vor allem aus say that you China.

Im Jahr 1990 zeigte das SNM eine große Kollektion der tibetischen Volkskultur. Ein Teil der Ausstellung  präsentierte musikalische Instrumente, welche in der Sammlung auch geblieben sind und heute an Museen in ganz Europa ausgeliehen werden.

See more English news on The Slovak Spectator official website.

Suche - Sitemap - Copyright © 2010 Senza Limiti s.r.o. - Datenschutzbestimmungen