Slowakei.com

Blogs

Vorläufige Schätzung: BIP erreicht €15,64 Mrd.

Das Bruttoinlandsprodukts (BIP) der Slowakei erreichte im zweiten Quartal des Jahres 2009  €15,640 Mrd. und fällt damit um 5,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr in konstanten Preisen und um 6,5 Prozent in aktuellen Preisen. Dies geht aus einer vorläufigen Schätzung hervor, die vom Statistischen Amt am 13. August veröffentlicht wurde.  Weiterlesen »

Umfrage: Wirtschaftskrise veranlasst Menschen in der Slowakei zu mehr Sparsamkeit

Thema:

Mehr als die Hälfte (52,3 Prozent) der Verbraucher sparen derzeit mehr als in der Vergangenheit, weil die Slowaken die Fähigkeit zu ‚uskromnit sa' (bescheidener leben) besitzen. Dies geht aus einer Umfrage von TNS SK im Mai aus einer Stichprobe von 1.013 Befragten hervor.

Die meisten restlichen Befragten (45,3 Prozent) berichteten, dass sie Geld in der gleichen Weise wie schon in der Vergangenheit ausgeben, während nur 1,5 Prozent mehr ausgeben.  Weiterlesen »

Volkswagen Slovakia beginnt durchgehende Getriebeproduktion

Thema:

Automobilhersteller Volkswagen Slovakia hat wegen der steigenden Nachfrage nach Autos in Europa am 10. August die durchgehende Produktion von Getrieben  gestartet. Dies teilte der Sprecher von Volkswagen Slovakia Vladimír Machalík mit und fügte hinzu, dass das Unternehmen kein bestimmtes Datum für die Fortsetzung einer durchgehenden Produktion festgelegt hat.  Weiterlesen »

Arbeitsministerium schlägt Lohnerhöhung von 8,1 Prozent vor

Thema:

Der Mindestlohn in der Slowakei sollte um 8,1 Prozent aufgewertet – d.h. angepasst oder erhöht werden. Dies gab das Ministerium für Arbeit, Soziales und Familie in einem Bericht bekannt, der am 11. August an die Sitzung des slowakischen Wirtschafts-und Sozialrats übermittelt wurde.

Als Folge der Änderung würde der monatliche Mindestlohn ab Januar 2010 von €295,50 auf €319,50 steigen. Diese Erhöhung von 8,1-Prozent entspricht dem Wachstum des durchschnittlichen nominalen monatlichen Gehalts in der Slowakei im Jahr 2008.  Weiterlesen »

Universität Trnava soll Status als Universität verlieren

Thema:

Die Trnava Universität in Trnava sieht sich dem Verlust ihres Universitätsstatus gegenüber. Dies geht aus den vorläufigen Ergebnissen aus dem vom Bildungsministerium betriebenen Akkreditierungsverfahren, die von Ausschussmitgliedern am Dienstag, den 11. August, bekanntgegeben wurden.  Weiterlesen »

Slowakische Regierung bestimmt 12. August als Trauertag für Bergleute

Das slowakische Kabinett hat Mittwoch, den 12. August, als Tag der Trauer für die 20 Opfer der Tragödie in der Mine Handlova festgesetzt. Das Kabinett traf die Entscheidung in seiner Sondersitzung am 11. August. Bei dieser Sitzung war auch Präsident Ivan Gasparovic anwesend.

Die offizielle Trauerzeit dauert von 8:00 bis 20:00 Uhr.  Weiterlesen »

Schweres Grubenunglück in der Slowakei

Thema:

Bei einem Unglück im Bergbau sind am Montag in Handlova vermutlich 20 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 10 weitere Grubenarbeiter wurden verletzt.

Gegen 7.00 Uhr war es zu einem Feuer in einem Schacht der Grube gekommen. Zu dessen Bekämpfung stiegen mehrere Bergleute und Angehörige der firmeneigenen Rettungsmannschaft in mehr als 300 Meter Tiefe ab.

Rund zwei Stunden später kam es in einem aufgelassenen Nebenschacht in 330 Meter Tiefe zu einer
Explosion. Zehn weitere Bergleute wurden dadurch verletzt.  Weiterlesen »

Landesweite Veranstaltungen

Thema:

GEMÄLDE und Grafiken von Ludwik Wincenty Gadomski, einem in Serbien lebenden polnischen Künstler, werden auf dem SNP-Platz 27 in Bratislava bis 24. August gezeigt. Der Künstler, der in den 1990er Jahren Auszeichnungen als Karikaturist und Illustrator für satirische Zeitschriften erhielt, ist Mitbegründer von Naša Borba und Danas, zwei Zeitschriften, die Serbien’s Milošević-Regime scharf kritisierten. Heute ist der Künstler zur traditionellen Ölmalerei auf Leinwand zurückgekehrt, er nutzt aber auch Schubladenunterteile, Taschentücher, Streichholzschachteln und Mehlsäcke als Oberflächen.  Weiterlesen »

Stadt-Straßenbahnen Teil der slowakischen Geschichte

Thema:

Wenn Sie das nächste Mal schwitzend und mürrisch in der heißen Sonne stehen und auf die Straßenbahn warten, die bereits vier Minuten Verspätung hat, denken Sie an folgendes.

In den 1890er Jahren waren die üblichen öffentlichen Verkehrsmittel in der Slowakei sowie in vielen europäischen Städten kleine, von Pferden gezogene Kutschen. Der Service war langsam, manchmal unregelmäßig, und man musste beim Aussteigen darauf achten, wo man hintrat. Pferde sind eben Pferde.  Weiterlesen »

Laut NRO liegt reale Arbeitslosenquote bei 14%

Thema:

Nach Angaben des Slowakischen Governance Institute (SGI), eine NRO, liegt die reale Arbeitslosenquote in der Slowakei bei rund 14 Prozent und nicht wie vom Amt für Arbeit, Soziales und Familie (ÚPSVaR) berichtet, bei 11,8 Prozent. Dies äußerte der SGI-Vorsitzende Miroslav Beblavý auf einer Pressekonferenz am 6. August. 

„Die Situation ist viel schlimmer als berichtet wird, so dass die Notwendigkeit für die Regierung, Maßnahmen zu ergreifen, um so dringender ist,“ betonte Beblavý.   Weiterlesen »

Inhalt abgleichen

Suche - Sitemap - Copyright © 2010 Senza Limiti s.r.o. - Datenschutzbestimmungen