Slowakei.com

Politik

Finanzministerium prognostiziert Wirtschaftswachstum von 4,6% in 2009

5. November 2008 (The Slovak Spectator) - Die Nachrichtenagentur TASR berichtete, dass das Finanzministerium am 4. November eine revidierte makro-ökonomische Prognose für das Jahr 2009 veröffentlicht hat, in der es angesichts der Wirtschaftskrise seine ursprüngliche Vorhersage für das Wirtschaftswachstum von 6,5 Prozent auf 4,6 Prozent reduziert hat.  Weiterlesen »

Europäischer Kommisar lobt Fremdsprachenunterricht in der Slowakei

Thema:

Leonardo Orban, der EU Kommisar für Mehrsprachigkeit, hat sich während seines Besuches in der Slowakei lobend zum Fremdsprachenunterricht in der Slowakei geäußert. Dies informierte der Bildungsminister Ján Mikolaj nach seinem Zusammentreffen mit Orban am 23. Oktober.  Weiterlesen »

Slowaken reisen ohne Visa in die USA

Thema:

Die USA heben für sieben weitere Staaten den Visazwang
auf. Die bevorzugte Behandlung bei der Einreise gilt nach Angaben aus
Kongresskreisen dann auch für die drei baltischen Staaten Lettland,
Litauen und Estland sowie für Tschechien, die Slowakei, Ungarn und
Südkorea.

Gescheitert sind
dem Vernehmen nach die Verhandlungen mit Griechenland, dem einzigen
westeuropäischen Staat, dessen Bürger bei der Einreise in die USA noch
ein Visum vorlegen müssen.

Kanada hob die Visapflicht für slowakische Staatsbürger bereits vor einem Jahr auf.

Autobahn in der Slowakei - Ausbau mittels Public-Private-Partnership-Projekten

Die Slowakei mit ihrer Lage im Herzen Europas ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt. Insbesondere der Transitverkehr der Nachbarstaaten durch die Slowakei hat in den letzten Jahren erheblich zugenommen. Aus diesem Grund wird die Infrastruktur des Straßenverkehrs ständig ausgebaut und versucht, den gegenwärtigen Erfordernissen anzupassen.  Weiterlesen »

Bald keine Visumpflicht für USA?

Thema:

26. September 2008 Zuzana Vilikovská (The Slovak Spectator) -  Ende Oktober 2008 sollte die US-Regierung entscheiden, ob die Slowakei alle notwendigen Kriterien für die Abschaffung der Visumpflicht erreicht hat.   Weiterlesen »

Korruptionsskandal erschüttert Banská Bystrica

Thema:

09. September 2008 The Slovak Spectator - Die Polizei verhaftete Ján M., einen Angestellten von Milan Murgaš (Smer), Vorsteher der Banská Bystrica Region.
Ján M. wurde verhaftet und der Annahme von 2 Millionen SKK (66,388€) Bestechungsgeldes beschuldigt, um den Verkauf eines öffentlichen Gebäudes zu erleichtern, beziehungsweise den Verkaufspreis zu drücken.  Weiterlesen »

Vor 40 Jahren: "Prager Frühling" blutig niedergeschlagen

Thema:

Im Frühling 1968 träumten Millionen Tschechen und Slowaken von einer demokratischen Zukunft. 

Der neue Parteisekretär Alexander Dubček wollte in der Tschechoslowakei
einen "Sozialismus mit menschlichem Antlitz" verwirklichen. Das
Politbüro der Sowjetunion, das den Machtwechsel zu Dubcek zunächst
begrüßt hatte,
stand der Entwicklung schnell äußerst kritisch gegenüber.  Weiterlesen »

Slowakische Parteien veröffentlichen Einkommen

Thema:

14. Juli 2008 (The Slovak Spectator) - Zwei der drei regierenden Parteien führen die Liste der reichsten slowakischen Parteien des Jahres 2007 an. Während die Partei Smer von Robert Fico stolz auf das Budget von 91 Millionen SKK sein kann, hat der Koalitionspartner, die Bewegung für eine demokratische Slowakei (HZDS) das größte Spendenaufkommen, nämlich 11,3 Millionen SKK, informierte die Nachrichtenagentur SITA.  Weiterlesen »

Euroeinführung fix: 1 Euro = 30,126 SKK

Euroeinführung fix: 1 Euro = 30,126 SKK:Firmendaten von Euroeinführung fix: 1 Euro = 30,126 SKK:Die Einführung des Euro in der Slowakei ist endgültig besiegelt. Die
EU-Finanzminister legten am Dienstag den Wechselkurs für die
Währungsumstellung im kommenden Jahr fest, wie aus Diplomatenkreisen in
Brüssel verlautete.

Ein Euro entspricht danach 30,126 slowakische Kronen. Damit ist der
Beitritt zur Eurozone am 1. Jänner 2009 abschließend geregelt. Die
Währungsunion wird damit auf 16 Staaten anwachsen.  Weiterlesen »

Spenden in der Slowakei steuerlich nicht absetzbar

Thema:

In der gesamten Europäischen Union gibt es zwei Länder, in denen Steuern steuerlich zu keinem Teil absetzbar sind: Litauen und die Slowakei.

Bis zum Jahr 2007 konnten Unternehmen zwei Prozent ihrer Flat-Tax von 19% an eine karitative Einrichtung ihrer Wahl spenden. Durch eine Gesetzesänderung im letzten Jahr wurde dieser Freibetrag auf 0.5% reduziert.

Ein Land, das noch keine grosse Wohltätigkeitskultur aufgebaut hat, macht damit das Spenden noch weniger attraktiv...

Inhalt abgleichen

Suche - Sitemap - Copyright © 2010 Senza Limiti s.r.o. - Datenschutzbestimmungen