Slowakei.com

Leben

Wien

Thema:

Gerade mal 60 Kilometer von Bratislava entfernt liegt Wien, die Hauptstadt Österreichs und eine der beliebtesten Städtedestinationen Zentraleuropas. Nirgendwo sonst in Europa liegen zwei Hauptstädte so nahe beieinander - nicht umsonst werden Bratislava und Wien "Twincities" genannt.

   Weiterlesen »

Schweiz beliebte Destination für Slowakei

Thema:

Die Schweiz ist eine beliebte Tourismusdestination für Slowaken. Mit der EU-Mitgliedschaft ist die Slowakei noch näher zur Schweiz gerückt. Der Beitritt der Schweiz zum Schengen-Raum im Dezember 2008 hat das Reisen der slowakischen Staatsbürger dank der Aufhebung der Passkontrollen an den Grenzen erheblich erleichtert.  Weiterlesen »

Hostels in Bratislava

Bratislava ist ein Traum für Backpacker- die Hauptstadt der Slowakei besitzt all die Geschichte, Kultur und das Nachtleben einer europäischen Großstadt zu günstigen Preisen. Da Bratislava nur wenige Stunden von Österreich und Ungarn entfernt liegt, ist die Stadt außerdem der perfekte Ort für einen Zwischenstopp, wenn man mit dem Zug durch Osteuropa unterwegs ist.

Was die Hostels in Bratislava betrifft, hat sich in den vergangenen Jahren viel getan. Es gibt preisgünstige Apartments, Einzimmerwohnungen, Separees und die traditionellen Gemeinschaftsschlafräume. Hier ist eine Auswahl an Top-Unterkünften.  Weiterlesen »

Landesweite Veranstaltungen

Thema:

Zum ersten Mal überhaupt hat die Slowakei die Ehre, den berühmten kanadischen Sänger-Songwriter und Dichter Leonard Cohen zu Gast zu haben. Der 74-jährige charismatische Künstler, der am 28. August mit seiner derzeitigen Welt-Tournee nach Bratislava kommt, betrat die Musikszene vor fast 50 Jahren und wurde bald zu einem der einflussreichsten Musiker in Kanada und auf der ganzen Welt. Seine Lieder behandeln oft komplexe und zum Nachdenken anregende Themen wie Macht, Religion, Geschlechter und Spiritualität. Cohen's Auftritt ist etwas Besonderes, weil er nach 15-jährigen Abwesenheit erst im Jahr 2008 wieder eine Live-Bühne betrat. Das Konzert findet in der Incheba Expo Arena in Viedenská cesta 3-7 statt und beginnt um 20:00 Uhr. Eintrittskarten kosten zwischen €50 und €70. Weitere Informationen finden Sie auf www.vivien.sk.  Weiterlesen »

Tibet’s Dalai Lama im September in der Slowakei

Thema:

Am 8. September wird Tibet’s religiöser Führer wieder in die Slowakei kommen, um einen Preis der Ján Langoš-Stiftung in Bratislava entgegenzunehmen. Ein weiterer Preisträger der Stiftung wird der Sozialwissenschaftler Fedor Gál sein. Nach der Slowakei wird der Dalai Lama seine Reise nach Prag fortsetzen, um an einer Konferenz über Frieden, Demokratie und Menschenrechte in Asien teilzunehmen. Der Dalai Lama ist ein persönlicher Freund des ehemaligen tschechischen Präsidenten Václav Havel und hat die Tschechische Republik mehrere Male besucht.   Weiterlesen »

Landesweite Veranstaltungen

Thema:

WESTSLOWAKEI - Bratislava AUSSTELLUNG: MENSCH - als Individuum und als Teil einer Gemeinschaft – dies steht im Mittelpunkt einer neuen Fotoausstellung in Bratislava. Die Fotografen, elf Mitglieder der Freunde des Fotografie-Clubs des Mitteleuropäischen House of Photography, haben unterschiedliche Ansätze, aber das gleiche Ziel, uns nämlich einen Spiegel vorzuhalten. Obwohl die Motive vielfältig sind, werden sie meist durch banale, alltägliche Situationen oder einfach nur durch „einen Moment“ inspiriert. Der Mensch im Fokus ist bis 9. September im Sommerlesesaal der U Červeného Raka (Beim Roten Krebs) Stadtbibliothek  in Michalská 26 täglich zwischen 9:00 und 19:00 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei.  Weiterlesen »

Umfrage: Wirtschaftskrise veranlasst Menschen in der Slowakei zu mehr Sparsamkeit

Thema:

Mehr als die Hälfte (52,3 Prozent) der Verbraucher sparen derzeit mehr als in der Vergangenheit, weil die Slowaken die Fähigkeit zu ‚uskromnit sa' (bescheidener leben) besitzen. Dies geht aus einer Umfrage von TNS SK im Mai aus einer Stichprobe von 1.013 Befragten hervor.

Die meisten restlichen Befragten (45,3 Prozent) berichteten, dass sie Geld in der gleichen Weise wie schon in der Vergangenheit ausgeben, während nur 1,5 Prozent mehr ausgeben.  Weiterlesen »

Schweres Grubenunglück in der Slowakei

Thema:

Bei einem Unglück im Bergbau sind am Montag in Handlova vermutlich 20 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 10 weitere Grubenarbeiter wurden verletzt.

Gegen 7.00 Uhr war es zu einem Feuer in einem Schacht der Grube gekommen. Zu dessen Bekämpfung stiegen mehrere Bergleute und Angehörige der firmeneigenen Rettungsmannschaft in mehr als 300 Meter Tiefe ab.

Rund zwei Stunden später kam es in einem aufgelassenen Nebenschacht in 330 Meter Tiefe zu einer
Explosion. Zehn weitere Bergleute wurden dadurch verletzt.  Weiterlesen »

Stadt-Straßenbahnen Teil der slowakischen Geschichte

Thema:

Wenn Sie das nächste Mal schwitzend und mürrisch in der heißen Sonne stehen und auf die Straßenbahn warten, die bereits vier Minuten Verspätung hat, denken Sie an folgendes.

In den 1890er Jahren waren die üblichen öffentlichen Verkehrsmittel in der Slowakei sowie in vielen europäischen Städten kleine, von Pferden gezogene Kutschen. Der Service war langsam, manchmal unregelmäßig, und man musste beim Aussteigen darauf achten, wo man hintrat. Pferde sind eben Pferde.  Weiterlesen »

Landesweite Veranstaltungen

Thema:

WESTSLOWAKEI - Bratislava AUSSTELLUNG: Bekleidung und Accessoires ist der Titel
einer neuen Ausstellung, die vom Slowakischen Nationalmuseum in Bratislava und dem Museum für Glas und Schmuck in Jablonec nad Nisou zusammengestellt wurde. Bis zum 7. September haben die Besucher die Möglichkeit, unkonventionelle Kleidung und original Schmuckdesigns von 29 bekannten tschechischen Mode-Designern, 15 Gruppen von Künstlern, die in verschiedenen Modeateliers arbeiten sowie von Studierenden aus 15 Kunstakademien bewundern.  Die Ausstellung, die das Ende der tschechischen Präsidentschaft der Europäischen Union kennzeichnet, ist in der Podhradie Ausstellungshalle in Žižkova 18 täglich außer dienstags von 10:00 bis 17:00 Uhr zu sehen. Der Eintritt beträgt €2,50. Weitere Informationen finden Sie unter 02/5934-9111 oder auf www.snm.sk.  Weiterlesen »

Inhalt abgleichen

Suche - Sitemap - Copyright © 2010 Senza Limiti s.r.o. - Datenschutzbestimmungen