Slowakei.com

Leben

Nigerianer am Flughafen Bratislava wegen angeblichen Drogenschmuggels erwischt

Thema:

Ein Mann aus Nigeria, der angeblich fast 750 Gramm einer kokainähnlichen Substanz in seinem Magen schmuggeln wollte, wurde am späten Abend des 9. Juni auf dem Flughafen Bratislava in Gewahrsam genommen, nachdem er aus Prag gelandet war. Die Substanz wurde durch die Leiterin der Zolldirektion Martina Kereková gegenüber dem ČTK Newswire bestätigt.  Weiterlesen »

Karpatendeutsche

Thema:

Der Begriff "Karpatendeutsche" bezeichnet deutschstämmige Menschen auf dem Gebiet der heutigen Slowakei.

Deutsche Siedler haben die Slowakei vom 12. bis zum 15. Jahrhundert besiedelt, hauptsächlich im Gebiet von Bratislava. Sie wurden meist von den Königen als Spezialisten (Handwerker, Bergleute) angeworben.

Die drei Hauptsiedlungsgebiete der Karpatendeutschen sind Bratislava, einige deutsche Sprachinseln in der Zips und das Hauerland.  Weiterlesen »

Banken tauschen noch bis 30. Juni slowakische Kronenmünzen um

Thema:

Der Umtausch von slowakischen Kronenmünzen gegen Euromünzen bei den Geschäftsbanken wird Ende Juni dieses Jahres enden, aber die Nationalbank der Slowakei (NBS) betonte, dass der Austausch von Sk-Münzen und -Banknoten gegen Euro bis dahin kostenlos erfolgen wird. Die Banken können ihre Kunden aber darum bitten,  das Geld nach Nennwert zu sortieren.  Weiterlesen »

Zweiter Fall von Schweinegrippe in der Slowakei bestätigt

Thema:

Von zwölf Personen, bei denen der Verdacht auf die neue A (H1N1) Grippe, auch bekannt als Schweinegrippe, bestand, wurde das Virus in sieben Fällen nicht bestätigt.

Die zuständigen Behörden für das öffentliche Gesundheitswesen in der Slowakei gaben jetzt bekannt, es sei der zweite Fall des Virus bestätigt worden - in einem 8 Monate alten Jungen, der Sohn eines 37-jährigen Mannes, der als erster Fall dieser Art der Grippe registriert wurde. 

Die Testergebnisse anderer Verdachtsfälle stehen noch aus. 

 

Sechs Tipps für den Tag in Bratislava

Thema:

6. Tagesausflug zur Burg Devin

Die Burg Devin (auf Deutsch: Thebener Burg) ist ca. 15 Minuten mit dem Bus von Bratislava entfernt und besonders im Sommer einen Ausflug wert. Die beeindruckende Ruine, der Ausblick bis nach Wien und die fröhliche Stimmung entschädigen für die Fahrt im heißen Bus. Tip: Picknick mitbringen!  Weiterlesen »

Slowakische Haushaltsgas- und Strompreise könnten sinken

Thema:

Der Preis von Erdgas für die Haushalte in der Slowakei könnten mit Beginn des Monats September sinken und die Strompreise könnten diesem Beispiel im nächsten Jahr folgen. Der Rückgang der Gaspreise würde durch den aktuellen Rückgang der Preise auf den Weltmärkten ausgelöst werden.  Weiterlesen »

Krise beengt Hundetierheime in der Slowakei

Thema:


Die wirtschaftliche Krise wirkt sich auf mehrere Tierrettungsstellen aus, die mit Platzmangel für herrenlose Tiere zu kämpfen haben. Das Interesse an der Adoption von Hunden ist rückläufig, während die Zahl der unerwünschten Tiere weiterhin steigt.  Weiterlesen »

Scheidender deutscher Botschafter Jochen Trebesch erhält Auszeichnung

Thema:

Der slowakische Außenminister Miroslav Lajcak verlieh dem deutschen Botschafter in der Slowakei Jochen Trebesch am 22. Mai eine Goldene Plakette des Außenministeriums. Dies teilte der Sprecher des Ministeriums Jan Skoda mit.

Trebesch, dessen diplomatische Mission in der Slowakei dem Ende zugeht, wurde die Auszeichnung für seinen persönlichen Beitrag zur Entwicklung der Beziehungen zwischen der Slowakei und Deutschland verliehen.  Weiterlesen »

Holocaust in der Slowakei: Neue Ergebnisse

Thema:

Der Holocaust Dokumentationszentrum (DSH) und das Slowakischen National-Archiv (SNA) haben am 5. Mai Forschungsergebnisse vorgelegt, die den Holocaust in der Slowakei weiter belegen. Historiker präsentierten Listen mit den Namen von rund 2.700 Menschen, die vom 19. November 1944 bis 30. März 1945 im Sered-Konzentrationslager gefangen gehalten wurden, so der TASR Newswire.   Weiterlesen »

Slowakischer Mexiko-Tourist hat keine A/H1N1 Grippe

Thema:

Ein slowakischer Staatsbürger, der nach seiner Rückkehr aus Mexiko am 3. Mai mit Fieber in eine Klinik in Prag eingeliefert wurde, hat sich nicht mit dem Grippe-Virus A/H1N1 infiziert. Labortests schlossen dies aus, wie die Sprecherin des Slowakischen Gesundheitsministeriums Zuzana Cižmáriková dem SITA Newswire mitteilte.

„Die Ergebnisse der Laboruntersuchungen waren negativ,“ sagte Cižmáriková.  Weiterlesen »

Inhalt abgleichen

Suche - Sitemap - Copyright © 2010 Senza Limiti s.r.o. - Datenschutzbestimmungen