Slowakei.com

Leben

Interview: Sie und Er immer noch nicht gleichberechtigt

Thema:

Obwohl die Gleichstellung, oder eher Ungleichstellung, der Geschlechter sicher nicht Thema Nummer eins auf der Tagesordnung der slowakischen Politiker ist, zeigt die soziale Realität - vor allem die Tatsache, dass es in der ersten Runde der Präsidentschaftswahlen drei Frauen gab und eine von ihnen genügend Stimmen bekam, um weiterzukommen und eine ernste Herausforderung für den amtierenden Präsidenten zu werden - , dass Themen über Gleichberechtigung allmählich ihren Platz in der öffentlichen Diskussion finden.  Weiterlesen »

Slowaken können ab 1. Mai in Dänemark arbeiten

Dänemark öffnet den Arbeitsmarkt für Arbeiter aus den neuen EU-Mitgliedsstaaten, so auch der Slowakei, ab 1. Mai 2009. Damit ist Dänemark eines der wenigen Länder, die nicht von den Übergangsrichtlinien der EU Gebrauch machen, die eine Arbeitsbeschränkung bis 2011 vorsehen. Dänische Unternehmen begrüßen diesen Schrittt.  Weiterlesen »

Milchproduzenten: Einzelhandelsketten bevorzugen ausländische Milchprodukte

Thema:

Laut Darlegungen der Slowakischen Handelskammer für Landwirtschaft und Nahrungsmittel (SPPK) sollte slowakische Milch und Milchprodukte wesentlich stärker in den Regalen der großen Einzelhandelsketten, die in der Slowakei Geschäfte betreiben, vertreten sein. Der Vorsitzende der Kammer, Milan Semančík, zeigte dem TASR Newswire die Ergebnisse einer Erhebung in den Zulieferketten der Tesco Hypermärkte, der Lidl Discontläden und der CO-OP Jednota Läden in Bratislava, die zwischen dem 10. und 17. März durchgeführt worden war.  Weiterlesen »

Verbraucherschutzorganisation verklagt Mobilfunkanbieter

Thema:

Die Verbraucherschutzorganisation der Slowakei (ASSS) hat diese Woche zwei Klagen gegen Mobilfunkanbieter beim Amtsgericht in Stará Ľubovňa in der Region Prešov eingereicht, so die Präsidentin von ASSS, Bozena Stasenkova, gegenüber dem TASR Newswire am 26. Februar. Laut der ASSS bieten die Mobilfunkanbieter unzureichende Geschäftsbedingungen in ihren Kundenverträgen an, die dazu führen, dass vom Kunden gekaufte Sprechzeiten verfallen können, ohne dass eine entsprechende Gutschrift erfolgt.

„Die Organisation hält dies für unakzeptabel“, sagte Stasenkova.  Weiterlesen »

Rekordschnee in Bratislava

Thema:

In der Nacht von Sonntag auf Montag fielen in Bratislava 20cm Schnee. Das ist in dieser Zeit der meiste Schneefall der letzten fünf Jahre.

Auf der Autobahn nach Wien und Prag kam es am Montag zu Behinderungen; in der Stadt Bratislava selbst kam der öffentliche Verkehr fast gänzlich zum Erliegen. Mit einer Normalisierung der Lage war erst für Montag nachmittag zu rechnen.  Weiterlesen »

Neues Nichtrauchergesetz beschlossen

Thema:

Am gestrigen Dienstag wurde das neue Nichtraucherschutzgesetz
der Slowakei beschlossen - allerdings mit wesentlich geringeren Einschränkungen als erwartet. Das Verbot des Zigarettenverkaufs fiel komplett unter den Tisch.  Weiterlesen »

225.000 Besucher beim slowakischen Pavillon auf der EXPO Zaragoza

Thema:

In seiner abschließenden Beurteilung der slowakischen Beteiligung an der EXPO Zaragoza 2008 in Spanien sagte das Wirtschaftsministerium, dass der slowakische Pavillon 225.000 Besucher verzeichnen konnte. Die EXPO Zaragoza 2008 war eine internationale Ausstellung unter dem Motto „Wasser und verantwortungsbewusster Fortschritt“. Bis zu 104 Länder nahmen an der Veranstaltung teil, die vom 14. Juni bis zum 14. September abgehalten worden war und 5,6 Millionen Besucher angezogen hatte, so der TASR Newswire.  Weiterlesen »

Zigarettenkaufen in der Slowakei bald verboten?

Die Slowakei soll nie wieder  Zigaretten produzieren oder verkaufen. Wer rauchen möchte, soll sich die Zigaretten in den Nachbarnländern kaufen.  Dieser Vorschlag kam von einem Raucher: dem stellvertretender Vorsitzenden der slowakischen Oppositionspartei HZDS Milan Urban. Wie er selbst sagt, möchte er jetzt alle bestrafen, die vom Geschäft mit Zigaretten profitieren.    Weiterlesen »

Übersetzung Slowakisch-Deutsch-Slowakisch

Thema:

Deutsche Firmen, die in die Slowakei kommen, brauchen häufig eine Slowakisch-Deutsche Übersetzung, beziehungsweise eine Übersetzung Deutsch-Slowakisch.

Während eine normale Übersetzung Deutsch-Slowakisch-Deutsch von jedem entsprechend ausgebildeten Übersetzer gemacht werden kann, werden für amtliche Dokumente beglaubigte Übersetzungen von einem amtlich zugelassenen Übersetzer benötigt. Diesesind in der Regel 20-25% teurer als eine normale slowakisch-deutsche Übersetzung.  Weiterlesen »

Schifffahrt auf der Donau kann nach Beinahe-Schiffsuntergang bald wieder aufgenommen werden

Thema:

3. Februar 2009 (The Slovak Spectator) - Der Schiffsverkehr auf der Donau kann wahrscheinlich bald wieder aufgenommen werden, nachdem er auf Grund eines Unfalls beim Gabčíkovo Wasserkraftwerk am 30. Januar vorübergehend gestoppt worden war. Dies teilte Roman Straka, Generaldirektor des staatlichen Unternehmens für Wassermanagement und Energiegewinnung Vodohospodarska Vystavba, dem TASR Newswire mit.  Weiterlesen »

Inhalt abgleichen

Suche - Sitemap - Copyright © 2010 Senza Limiti s.r.o. - Datenschutzbestimmungen